Salone Internazionale del Mobile 2015

23.04.2015

Poliform präsentierte anlässlich der wichtigsten Veranstaltung des Einrichtungs- und Designsektors die neuesten Kollektionen.

310.840 Besucher, die zu 69 % aus dem Ausland kamen, bestätigten die ausgeprägte internationale Orientierung der 54. Auflage des Salone del Mobile, der nun im Zeichen des Optimismus seine Tore geschlossen hat.
Poliform war mit einer Darstellung der für die Branche repräsentativen Projekte der Innenarchitektur und der im letzten Jahr begonnenen Entwicklung der Markenidentität neuerlich auf dem Salone Internazionale del Mobile vertreten.
Eine gepflegte architektonische Installation, die mit sorgfältig dosierten Farbzusammenstellungen den Glanz und die Transparenz in den Vordergrund stellte. Von Licht und Weiß beherrschte Räume, in die sich Elemente in Primärfarben einfügten.Trotz der gewohnt großen Fläche des Ausstellungsraums sind die Wohnwelten in gemütlichen Dimensionen gestaltet, um reale Räume darzustellen, die dem Besucher sofort ein Gefühl der Vertrautheit vermitteln. Die verfeinerte moderne Ausdrucksform wird durch die geradlinigen Konturen der Systeme für den Schlaf- und Wohnbereich und die weichen Formen der Polstermöbelkollektion gemildert.
Viele Neuheiten:
- Zwei neuartige, farblich deutlich kontrastierende Holzarten betonen die plastische Wirkung, die das Holz haptisch und optisch einzigartig machen.
- Ein neue Oberfläche: flüssiges Metall
- Ein neuer Marmor: Stardust Grau
- Zahlreiche neue Produkte als Ergebnis der Zusammenarbeit von CR&S Poliform mit internationalen Designern
- 7 neue Stoffe

Im Rahmen dieser wichtigen Veranstaltung, die jedes Jahr in der Stadt neue Dimensionen eröffnet, hat Poliform | Varenna seine Präsenz in Mailand durch die komplette Neugestaltung seines Showrooms auf der Piazza Cavour noch verstärkt. Da Eurocucina nicht stattgefunden hat, wurde im Varenna Showroom ein vollständiger Überblick über alle neuen ästhetischen, kombinierbaren und funktionellen Lösungen der Küchenkollektion und zum ersten Mal auch als Hauptdarsteller die von Carlo Colombo entworfenen Küche Trail gezeigt.