Jean-Marie Massaud

Jean-Marie Massaud diplomiert sich bei der ENSCI im Jahr 1990, und ist seitdem immer auf der Suche nach Synthese, Verringerung und Leichtigkeit. Er greift unterschiedliche Gesichtspunkte des Designs auf, von den Möbeln bis hin zu Industrieprodukten und Ausrüstung. Im Jahr 2000, gründet er das Studio Massaud und erweitert seine Tätigkeit auf die Architektur und auf die Entwicklungsstrategie aus. Er arbeitet mit verschiedenartigen bekannten Firmen zusammen wie B&B Italia, Axor Hansgrohe, Dior, Lancôme und Renault. Der Mensch und seine natürliche Umwelt stellen den Kern seiner Kreationen dar. Jean-Marie Massaud ist ein Erfinder ohne Grenzen, der sich politisch sehr engagiert und sich bemüht aus jedem Projekt eine Lebenserfahrung und ein wirtschaftliches Bild zu schaffen, das Wunsch und Verantwortlichkeit versöhnt.