Emmanuel Gallina

Eleganz, Nüchternheit und Einfachheit sind die Richtlinien, die die Arbeit von Emmanuel Gallina kennzeichnen. Seine kreative Ethik ist die Authentizität und die Konsistenz in jedem Projekt. Seine Aufmerksamkeit zum Detail ist eine konstante Priorität in den Linien, Formen und Funktionen aller seiner Kreationen. 

Nach dem Abschluss der E.N.A.D. Schule in Limoges und der I.A.V. Schule in Orléans, zieht Emmanuel Gallina nach Mailand, um seine Ausbildung am Politecnico zu vertiefen und den Master in design & management zu absolvieren. Er arbeitet 7 Jahre lang zusammen mit Antonio Citterio, wo er sich um Projekte für die meist bekannten Unternehmen des internationalen Designs kümmert. Zur Zeit arbeitet Emmanuel Gallina für sein eigenes Studio und reist zwischen Italien, Frankreich und China. Seine Projekte für international starke moderne Marken wie Poliform, Rotaliana, Fast, Eno, Colé, Forestier, Clen, Nodus, Bamax, Manade, Toulemonde Bochart oder Covo ähneln sich in der Suche nach Harmonie und Einfachheit.
Seit 2010 beratet er verschiedenartige Unternehmen in der Marktstrategie und Markenidentität als Kunstdirektor (Carl Zeiss Vision, Clen, …).

Neben der Lehrtätigkeit am Politecnico von Mailand, ist Emmanuel Gallina Privatlehrer an der Domus Academy und dem Marangoni Institut in Mailand, und an der Kunstschule „école d’enseignement supérieur d’art“ in Bordeaux. Emmanuel Gallina ist oft eingeladen, um Vorträge zu halten und Workshops in Frankreich, Italien, China und Brasilien zu organisieren.

Preise:
2012 Label VIA _ Paris (Nouvelle vague per Clen)
2012 Label Observeur du design _ Paris (Nouvelle vague per Clen)
2011 Wallpaper Design Award _ Londra (Tavolo Concorde per Poliform)
2011 WAN furniture design award shortlisted _ Londres (Collezione Outdoor Aikana per Fast)
2011 Imm interior award _ Colonia (Collezione outdoor Aikana per Fast)
2009 Best of Year Award _ New York (Poltroncina Grace per Poliform)
2008 ID smartest products Award _ New York
2008 Selezionato al Young and design competition _ Milan
2007 Selezionato al Young and design competition _ Milan
2002 Design 21 Unesco award _ New York
2002 Primo premio Utopia 1.0 _ Biennale St Etienne