Emmanuel Gallina

Emmanuel Gallina : Die Eleganz der Schlichtheit  
Um seine Arbeit als Designer zu beschreiben, zitiert Emmanuel oft Constantin Brancusi: „Schlichtheit als gelöste Komplexität”. Eleganz, Nüchternheit und Einfachheit sind die Leitgedanken, die die Arbeit von Emmanuel Gallina prägen. Sein kreatives Ethos wird durch Authentizität und Kohärenz in jedem Projekt verkörpert und die Aufmerksamkeit für Details ist eine konstante Priorität in den Linien, Formen und Funktionen all seiner Kreationen.  Emmanuel Gallina, der an den Kunstschulen E.N.A.D. in Limoges und I.A.V. in Orléans seinen Abschluss machte, zog nach Mailand um, um seine Ausbildung am Polytechnikum zu vertiefen, an dem er seinen Master in Design & Management erwarb. Er arbeitete 7 Jahre lang mit Antonio Citterio zusammen, wobei er sich Projekten der bekanntesten internationalen Designmarken widmete. Nun ist er in seinem eigenen Studio hauptsächlich zwischen Italien und Frankreich tätig und setzt auf neue Kooperationen mit besonders modernen internationalen Marken, wie Poliform, Cartier, Panasonic, Accor, Ampm La Redoute, Burov, Ethimo, Toulemonde Bochart, Manade, Colé, ACRE made in amazonia, etc... Seit 2010 berät er als Art Director verschiedene Unternehmen bezüglich Marktstrategien und Markenidentität.
Emmanuel Gallina unterrichtet nicht nur am Polytechnikum in Mailand, sondern ist auch oft zu Gast auf Konferenzen und organisiert Workshops in Frankreich, Italien, China und Brasilien.   

Auszeichnungen:
2016 Wallpaper Design Award _ London (Schminktisch Maskara für Porada)
2015 Label VIA _ Paris (Sofa Harold für AMPM)
2013 Auszeichnung Orange der Design Tour _ Bordeaux (Kollektion für AMPM)
2013 Palmares Archidesignclub _ Paris (Schreibtisch Tapparelle für Colé) 2012 Label VIA _ Paris (Nouvelle vague für Clen)
2012 Label Observeur du design _ Paris (Nouvelle vague für Clen)
2011 Wallpaper Design Award _ London (Tisch Concorde für Poliform)
2011 WAN furniture design award shortlisted _ London (Outdoor-Kollektion Aikana für Fast)
2011 Imm interior award _ Köln (Outdoor-Kollektion für Fast)
2009 Best of Year Award _ New York (Stuhl Grace für Poliform)
2008 ID smartest products Award _ New York
2008 Ausgewählt für Young and design competition _ Mailand
2007 Ausgewählt für Young and design competition _ Mailand
2002 Design 21 Unesco award _ New York
2002 Erster Preis Utopia 1.0 _ Biennale St. Etienne