Carlo Colombo

Geboren in Carimate 1968. Er erwirbt seinen Universitätsabschluss in Architektur an der Technischen Universität Mailand im Jahr 1993. Seit 1993 arbeitet er im Bereich des Designs und als Berater für die Industrie. 
1995 ist er am Wiederaufbau von Sozialwohnungen und Privathäusern beteiligt. 
Seit 1996 hält er Vorlesungen über Industrial Packaging an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Mailand, wo er Assistent am Lehrstuhl für Einrichtung war. Als italienisches Mitglied hat er Konferenzen über Industrial Design in Italien, Israel, Griechenland, Portugal, Slowenien, der Ukraine, Australien, Russland, England, Brasilien und China gehalten. Er hat wichtige Architekturprojekte unterzeichnet unter anderem Pläne für Villen in Lugano, Como, Venedig, Brianza und Mailand. Außerdem hat er die Einrichtung diverser Showrooms, Häuser, Büros, und Restaurants (in Tokio) koordiniert. 



VERANSTALTUNGEN UND AUSSTELLUNGEN
1993 : “Design miroir du siècle” – Paris Ausstellung des Tisches Ligabue
1995 : Museo:“Im neuen Museum Weserburg Bremen" Ausstellung des Betts Archimedes
1996 : Museum für Angewandte Kunst Köln Ausstellung des Teppichs Zigozago

PREISE UND ANERKENNUNGEN
Oktober 2004: Tokyo: “The designer’s of the year”
April 2005: Elle Decor International Design Award. Für das Waschbecken “Tender” ausgezeichnet
2005: Md International Magazine of Design. Für den Tisch Nicolò ausgezeichnet